· 

Neujahr mit dem Vierbeiner

happy new year! neujahr feiern mit dem vierbeiner


Schon ist es wieder soweit: Wir dürfen den Einzug des neuen Jahres feiern. Selbstverständlich wollen wir unsere Pfote dabei nicht aussen vor lassen. Die konventionellen Feierlichkeiten mit Böller und Feuerwerk aber sind nicht gerade das, was unsere Vierbeiner sich unter einem gelungenen Neujahrsfest vorstellen. Für viele Fellnasen ist das Neujahrsfest stress- und angstbeladen. Damit du und deine Pfote das neue Jahr zufrieden und angstfrei einläuten könnt, haben wir ein paar Tipps und Tricks für die bevorstehenden Feierlichkeiten parat.



pfotenliebe neujahrsaktivitäten


feiern in der natur

So einfach kann es sein! Warum nicht einfach mal einen Champagner und Gläser in den Rucksack packen, ein paar Extraschichten drüberziehen und das Spektakel in der Stadt von der ländlichen Natur aus geniessen? Vor allem im Kanton Luzern gibt es wunderschöne Ausblicke auf die Stadt und das Feuerwerk - ganz ohne lautes Knallen und Gedränge. So freut sich nicht nur deine Pfote übers Neujahr: Auch für Herrchen ist das stille Feiern mit wunderbarem Ausblick etwas Schönes.

 

Für einen geräuschlosen Ausblick auf das Feuerwerk im Tal eignen sich zum Beispiel das Eigenthal sowie Schwarzenberg, aber auch die Rigi und ihre Höhen bieten Schutz vor dem Feuerwerksgetöse. Auf der Rigi findet übrigens jedes Silvester ein Schlittelspass mit Fondueplausch statt.  

 

Ausblicke:

Rigi Kulm/Rigi Staffelhöhe (letzte Talfahrt ab Rigi Staffel um 01.00 Uhr)

- Schwarzenberg Holderechäppeli und Hergiswald

Hunde-silvester oberbölchen

Im schönen Baselland, umgeben von den Jurahöhen, befindet sich ein ganz spezieller Ort für Hunde und Herrchen, die Neujahr ohne Knallerei feiern wollen. Auf 900 Metern über Meer sind die Feuerwerkskörper und ihre Geräusche in Oberbölchen beinahe unhörbar. Das Team des Triple-S Ausbildungszentrums lässt seit einigen Jahren das Wunschsilvester einer jeden Pfote in Erfüllung gehen: Ein Neujahrsfest ohne die beängstigenden Knalltöne und Menschenmassen. Im Oberbölchen kommt aber nicht nur die Pfote auf ihre Kosten; auch die Herrchen dürfen sich an einem wundervollen Abend mit Nachtessen und frischer Bergluft erfreuen. 

 

Wer übernachten will, sollte vorab die Verfügbarkeit prüfen. Denn das Berghaus verfügt lediglich über 10 Zimmer. Wer sich ein Gourmet-Menü auf dem Berg zum neuen Jahr gönnen und seine Pfote das neue Jahr hundegerecht einläuten lassen möchte, setzt sich telefonisch oder aber per Mail mit der Triple-S in Kontakt.

 



stressfaktoren für hunde - und lösungen

Falls deine Neujahrspläne bereits stehen und du Freunde oder Familie besuchst und dich fragst, wie du deinem Vierbeiner das Neujahrsfest versüssen kannst, haben wir die häufigsten Stressfaktoren für Fellnasen anlässlich des Neujahrsfestes zusammengetragen und stellen dir dazu auch gleich Lösungen bereit. Damit deine Pfote sich genauso aufs neue Jahr freuen darf, wie du!


feuerwerk & böller

Wer liebt es nicht, die Farben, die das Himmelszelt zu Mitternacht schmücken, zu bestaunen und das neue Jahr einzuläuten? Vor allem Kinder zücken zu dieser Jahreszeit gerne ihre Böller, um ihrer Freude Ausdruck zu verleihen und das Spektakel zu feiern.

 

Für unsere Pfoten aber ist all das alles andere als ein Spass. Nicht nur, weil sie alles 8-10 Mal lauter hören als wir Menschen, auch die plötzlichen Lichtblitze und das Gekreische versetzt einen Vierbeiner leicht in eine Angstsituation. Typischerweise versuchen Hunde - genau wie der Mensch - vor einer scheinbaren Gefahrensituation zu flüchten. 

 

Trotzdem möchte und kann man auf den Spaziergang am Neujahrstag nicht verzichten. Damit du der Böller-Gefahr etwas ausweichen kannst, bietet es sich an, die Spazierzeiten etwas zu ändern oder sich einen Spazierweg abseits von Wohnquartieren für den Tag zu suchen, damit deine Pfote sich in Ruhe bewegen kann.

 

Foto: Pixabay


alleinsein

Manche Hundehalter lassen ihre Pfoten anlässlich des Neujahrsfestes Zuhause, damit sie nicht in Menschenmassen untergehen und die Ohren vollgeböllert kriegen. Dies mag eine gute Variante sein, wenn du in einem sehr ruhigen Quartier, vielleicht sogar auf dem Land lebst. Wenn dein Vierbeiner jedoch in einer Stadtwohnung oder einem sehr lebendigen Quartier mit Kindern und Festern lebt, kann die gute Tat ganz rasch nach hinten losgehen. 

 

Denn wenn Feuerwerk und Böller gezündet werden und deine Fellnase ganz alleine Zuhause sitzt, schlägt diese natürlich Alarm. Erst recht, wenn deine Pfote eher ängstlich auf ihre Umgebung reagiert, kann dies zu grossem Stress führen. Immerhin sind die Knalltöne und Lichtblitze ganz schön angsteinflössend, wenn man sich nicht an sie gewöhnt ist. Deshalb gilt: Pfote wenn möglich mitnehmen und ein alternatives Programm für das Neujahrsfest wählen.


menschenmengen

Viele von uns möchten das Feuerwerk über dem See an Neujahr nicht missen. Es ist für viele von uns ein Brauchtum, seit wir Kinder sind und verständlicherweise möchte man alles, was einem am Herzen liegt, mit dem Vierbeiner teilen. Auch hier gilt: Unserer Fellnase gefällt nicht alles, was uns gefällt. 

Selbst Grosse Hunde und Riesen werden - im Vergleich zu einem Menschen - nur bis zu 80 Zentimeter hoch. Wenn wir also mit unserem Vierbeiner durch eine Stadt an Neujahr laufen, geht unsere Pfote leicht in der Menge unter. Kein schönes Gefühl, in einer Menschenmasse mitzulaufen, ohne zu wissen, wohin es geht und was einen zwei Schritte weiter erwartet.

 

Falls du das Feuerwerk trotzdem sehen möchtest, warum nicht etwas aus der Masse heraustreten und das Spektakel von weiter weg betrachten? Der Park um die Museggmauer, sowie der Gütschhügel bieten atemberaubend schöne Aussichten auf das Feuerwerk über dem See, ganz ohne Menschenmassen und Gedränge. Eine Wohltat für deine Pfote und dich!

 

rückzugsmöglichkeiten schaffen

Falls ihr das neue Jahr bei euch oder Freunden einläutet, bietet es sich an, eine Rückzugsmöglickeit für deinen besten Freund auf vier Beinen zu schaffen. Denn zu Feiern erscheinen oft mehrere Leute, was für deine Pfote unter Umständen etwas überfordernd sein kann. Damit deine Fellnase sich Auszeiten nehmen kann, um Eindrücke zu verarbeiten und schliesslich bei allfälligem Feuerwerk zu späterer Stunde entspannt zu sein, schaffst du deinem Liebling einfach eine Rückzugsmöglichkeit. Dies kann eine Box oder das mitgebrachte Bettchen, Kissen oder Körbchen in einem anderen - vielleicht sogar abgedunkelten - Zimmer sein. 


ablenkung: Spiele & Neujahrsknochen

Selbstverständlich möchte man das Neujahr mit guten Freunden, der Familie und Nachbarn verbringen und sich ein Fest oder eine Feierlichkeit nicht entgehen lassen. Oft hilft es einem Vierbeiner bereits ungemein, wenn ihre Bezugsperson vorhanden ist und die Pfote beschäftigt wird. Letzteres kannst du zum Beispiel mittels eines Neujahrsknochens oder aber einem Kuscheltier sicherstellen. Denn ganz wie der Mensch bemerkt die Pfote das beängstigende Knallen und Blitzen gar nicht so sehr, wenn sie abgelenkt ist


nähe zum Frauchen & Herrchen

Selbstverständlich kann unsere Pfote mit der Silvesternacht am besten umgehen, wenn sie die stressigen Zeitfenster bei ihrem Lieblingsmensch verbringen kann. So hilft es einigen Hunden bereits ungemein, wenn sie nahe bei ihren Herrchen liegen oder sitzen dürfen oder sie in eine Decke eingekuschelt werden. Wichtig hierbei ist, deine Pfote nicht zu sehr zu bemitleiden, wenn sie Angstzeichen von sich gibt. Denn das bestätigt deine Fellnase in ihrer Angst womöglich. 



Na, alles parat für Silvester? Wo verbringt ihr euer Neujahrsfest? Habt ihr schon einmal inmitten der Natur oder weitab von der Stadt gefeiert? Wo verbringt ihr Neujahr am liebsten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

 

Wir wünschen dir und deiner Pfote einen guten Rutsch und ein tierisch tolles, neues Jahr! 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ÖFFNUNGSZEITEN HUNDEPENSION:

Montag - Freitag 07.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 16.00 Uhr

ÖFFNUNgSZEITEN HUNDEBOUTIQUE:

Montag - Freitag 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag 14.00 - 16.00 Uhr




© 2019 Villa Bunterhund