· 

Die schönsten Ferienorte für Hund & Herrchen

ferienzeit, reisezeit: in die ferien mit der fellnase

Endlich Sommer, endlich Ferien! Die Schule ist aus, die Arbeit getan und die Abwesenheitsnotiz an. Jetzt darf der Urlaub beginnen. Aber wohin soll es dieses Jahr eigentlich gehen? Fliegen mit der Fellnase ist zwar möglich, aber alles andere als entspannend für Hund und Herrchen. Wir haben die besten Ferienorte nah und fern zusammengetragen, um euch eure Sommerferien zu versüssen!



die schönsten ferienziele mit der fellnase



fernreisen

Einfach mal weg aus der trauten Heimat. Aber nicht ohne meine Fellnase! Wir haben die schönsten Ferienorte für Hund und Herrchen im Ausland ausfindig gemacht, die auch ohne nervenaufreibenden Flug gut erreicht werden können.


Bretagne, frankreich

Lavendelfelder, das grosse weite Meer und jede Menge 'laisser faire'.

 

Die Bretagne bietet nicht nur atemberaubend schöne Panoramas und historische Monumente, sondern auch Entspannung für Hund und Herrchen gleichermassen.

 

Zwischen Erkundungstouren an Meeresufern und versunkenen Städten entlang der Küste, bietet der Norden Frankreichs ein spektakuläres Ferienerlebnis. Die Bretagne hält viele hundefreundliche Strände bereit, an denen die Fellnase teilweise frei herumtollen kann. 

 

Rasch das Autozelt eingepackt - oder eine fellnasenfreundliche Ferienwohnung gebucht - und das Abenteuer kann losgehen. Mit ca. 9 Autostunden bis in den schönen, französischen Norden hinauf, bietet es sich an, einen Zwischenhalt mit Übernachtung in Dijon einzulegen.

 

Alle hundefreundlichen Ferienwohnungen im wunderschönen Gebiet Nordfrankreichs findest du hier.

 

Fahrtdauer: ca. 9 Stunden, am besten auf zwei Tage verteilt

Besonders sehenswert: Glenan Islands, Domaine des Ormes, Le Havre, Vierville sûr Mer, Caen, Île de Batz, Guissény



Todtmoos, Schwarzwald

Der schöne Schwarzwald lockt nicht nur mit seiner kurzen Fahrzeit und seinem Schinken: Die Wälder der Perle nordwestlich von der Schweiz sind absolut magisch und verzaubern Hund und Herrchen.

 

Mit unzähligen Wanderwegen, Ausgucks und gemütlichen Hütten, bietet der Schwarzwald das optimale Erlebnis für Entdecker, Wanderer und ihre felligen Kumpanen. 

 

Vor allem das Todtmoos besticht mit seiner Hundefreundlichkeit. In jedem Gasthaus kriegt die Fellnase gleich als Erstes ihr Wasser. Die Wanderrouten sind einfach unglaublich, eine davon zum Guggelturm, der mit seinem Ausblick auf das schöne Schwarzwald lockt. Die echte Hausmannskost verwöhnt Herrchen nach dem Wandern. 

 

Der Titisee lockt mit einer Abkühlung für Fellnase und Herrchen. Auch Boote können hier mit der Fellnase gemietet und damit auf dem See herumgetuckert werden.

 

Als besonders hundefreundlich gelten die Gebiete Haslach, Freiburg, Dittishausen und Freudenstadt. Die optimale, hundefreundliche Übernachtungsmöglichkeit findest du hier

 

Fahrtzeit: ca. 2.5 Stunden

Besonders sehenswert: Todtmoos, Kandel, Hohloh, Teufelsmühle



kroatien

Rieche ich da frischen Fisch? Kroatien verzaubert mit seinen unglaublich schönen Stränden, den felsigen Küsten und natürlich mit fangfrischen Meeresfrüchten. Da läuft nicht nur dem Herrchen das Wasser im Munde zusammen.

 

Kroatiens Küste ist äusserst hundefreundlich und die Vierbeiner können oftmals von der Leine gelassen werden, um einen kurzen Abstecher ins Meer zu machen oder Muscheln und mehr zu suchen. Ein Zwischenstopp an der italienischen Riviera, zum Beispiel in Trieste, ist übrigens der optimale Verschnaufsort auf eurer Reise in den Süden.

 

Kroatien verfügt über viele, sogenannte Hundestrände (zum Beispiel Monty's Dog Beach), an denen Fellnasen herzlichst willkommen sind. Eine Liste mit allen Stränden, sowie nahe gelegenen Ferienwohnungen für Hundebesitzer findest du direkt hier.

 

Der fellige Freund darf sogar mit zu den weltbekannten Plitvicer Seen (hier an der Leine und ohne Badeerlaubnis) und den öffentlichen Verkehr besteigen.

 

Fahrtzeit: ca. 9 Stunden, am besten auf zwei Tage verteilt

Besonders sehenswert: Plitvice, Pula, Crikvenica, Krk, Vis



Tschechien

Tschechien mag zwar nicht am Meer liegen, hält aber hunderte Wanderwege und wunderschöne Panoramas bereit.

 

Ob ihr in der Hauptstadt zelten bzw. in einer hundefreundlichen Wohnung übernachten möchtet oder euch auf Campingurlaub in Südmähren mit der Fellnase freut: Tschechien ist äusserst hundefreundlich und die dutzenden Naturwege sind mit Fellnase begehbar. Die Tschechen haben ein grosses Herz für Hunde und sind meist selbst Hundebesitzer. Gerade deshalb scheint das Land besonders hundefreundlich zu sein.

 

Auch ausserhalb der Hauptstadt Prag gibt es Campingplätze, die nahe an den Naturparks Prokopske Udoli sowie Divoka Sarka gelegen sind. Besonders schön ist jedoch Südmähren mit seinen Weinbergen, Feldern, Wäldern, Wanderwegen und Campingplätzchen am See. 

 

Die Fellnasen dürfen in Tschechien mit der Bahn fahren. Für mittelgrosse bis grosse Hunde muss jedoch ein Billett von CHF 0.50 gelöst werden. Für alle Hunde gilt eine Maulkorbpflicht im öffentlichen Verkehr.

 

Fahrtzeit: ca. 9 Stunden, am besten auf zwei Tage verteilt

Besonders sehenswert: Sazava Pazifik, Prokopske udoli, Divoka Sarka, Pavlov, Mikulov 



Slowenien

Der Triglav Park, die Berge und Meer: Slowenien ist klein aber wirklich sehr fein. Ob es nun das Meer oder die Berge des Nationalparks sein dürfen: Slowenien bietet allen das perfekte Erlebnis. 

 

Vor allem das Soca-Tal wird jeder wasserliebenden Fellnase gefallen. Hier gibt es dutzende Orte, um sich abzukühlen und herumzutollen. Einfach dem Alpe Adria Trail folgen und das kristallklare Wasser, das euch auf Schritt und Tritt begleitet, bestaunen. Auch Übernachten kann man im Triglav-Park mit dem felligen Freund. So zum Beispiel auf dem Eco Campingplatz Korita.

 

Die slowenische Riviera ist sehr knapp bemessen und deswegen oft überlaufen. Es bietet sich für strandliebende Hundebesitzer und Fellnasen an, sich eine Pension im angrenzenden Kroatien oder aber Italien zu suchen. 

 

Fahrtzeit: ca. 8 Stunden, am besten auf zwei Tage verteilt

Besonders sehenswert: Triglav Nationalpark, Berg Kopa, Soca-Tal, Nanos-Gebirge


Kurztrips

Wozu weit wegfahren, wenn man die schöne Schweiz mit der Fellnase erobern kann? Helvetia steht ganz oben auf der Liste von Weltenbummlern und das mit gutem Grund: Unglaublich schöne Panoramas, rauschende Flüsse und hunderte Wanderwege machen das Entdecken des eigenen Landes zu einem unvergesslichen Erlebnis.


wallis, Bellwald & Aletschgletscher



Das schöne Wallis ist wohl einer der perfektesten Orte für die Ferien mit der Fellnase. Hier dürfen sich nämlich Herrchen und an weiten Wiesen, atemberaubenden Panoramas und jeder Menge Natur ergötzen. Besonders schön ist Bellwald, welches über einen Lecky Trail für Hunde verfügt.

 

Wenn dein Vierbeiner sich traut, darf er sogar mit auf den Sessellift. Aber auch ohne die Bahnfahrt kommt ihr nach oben. Dies über die vielen Wanderwege, die immer wieder Erfrischungen oder Badeplätzchen anbieten. 

 

Auch der Aletschgletscher bietet wanderfreudigen Fellnasen und Herrchen das perfekte Ferienerlebnis. Vielseitige Wanderwege zur Spitze mit vielen Trinkmöglichkeiten und unglaublich schöner Aussicht erwarten euch im schönen Wallis.

 

Fahrtzeit: ca. 2.5 Stunden

Besonders sehenswert: Bellwald, Vier-Seen-Route, Risihorn



Graubünden

Ein See so türkis, dass er beinahe aussieht, als wäre er mit Photoshop bearbeitet worden. Aber er ist echt - und begehbar für Herrchen und Hund! Der Caumasee in Laax ist wohl einer der magischsten Seen der Schweiz.

 

Und die Caumasee-Region hat noch mehr zu bieten: Wunderschöne Wanderwege zum See und in die Höhe, herbe Schweizer Kräuter an Böschungen und Felsen und leckere Capuns vom Gasthaus in den Bergen. Flims & Laax sind nicht nur begehrte Wintersportorte, auch im Sommer betört die Region mit ihrer Schönheit.

 

Besonders empfehlenswert ist zudem der Lecky Trail von Klosters nach St. Antönien, wobei die Pfote immer gratis mit der Madrisabahn mitfährt. Graubünden bietet zudem über 200 hundefreundliche Unterkünfte in Pensionen oder aber auf einem Bauernhof. 

 

Alles wissenswerte rund um Ferien im Bündnerland findest du direkt hier.

 

Fahrtzeit: ca. 2 Stunden

Besonders sehenswürdig: Caumasee, Klosters, St. Äntonien



Berner Oberland

Wie es schon im Lied "Vogel-Lisi" besungen wurde: 'S'Bärner Oberland isch schö-ön!'.

 

Auch der Fellnase gefällt es in den Weiten der Berner Berge, wo es viele Ausflugsziele, Wanderwege und Spaziergänge zu erkunden gibt. Besonders schön ist die Schattenhalb und Grindelwald-Region

 

Auch in Adelboden lässt es sich mit der Pfote wunderbar wandern und entspannen. Alles wissenswerte über die Region findest du gleich hier.

 

Fahrtzeit: ca. 2 Stunden

Besonders sehenswert: Schattenhalb, Grindelwald, Adelboden



Nidwalden, bannalp

Es muss in der Tat gar nicht immer weit weg von Zuhause sein, um sich wie Ferien anzufühlen.

 

Die Bannalp im Kanton Nidwalden lockt mit den unzähligen Wanderwegen und Bergseen, sowie blühenden Wiesen. Ein wahrer Traum für begeisterte Naturliebhaber und ihre Fellnasen.

 

Ob ihr nur kurz aus dem Alltag ausbrechen und euch auf eine 2.5-stündige Wanderung begeben wollt - oder ob ihr eine ganztätige Erkundungstour bevorzugt: Die Bannalp bietet allerhand Wanderwege für jedes Aktivitätslevel, die du dir direkt hier ansehen kannst. 

 

Fahrtzeit: ca. 1.5 Stunden

Besonders sehenswert: Bannalpsee

 



vinschgau, österreich

Darfs ein kurzer Abstecher über die Grenze sein? Das atemberaubend schöne Obervinschgau verspricht nicht nur grossartige Erlebnisse in den österreichischen Bergen, sondern auch Entspannung im hundefreundlichen Hotel

 

Das Tuberis bietet der Fellnase und ihrem Herrchen ein Aufenthalt der Superlative. Mit einem Hundewaschraum, der Möglichkeit auf Hundefutter, sowie ausgebildetem Fachpersonal, verwöhnt das Spa Hotel seine Besucher. Wassernäpfe und Gassi-Beutel gibt es hier einfach an der Rezeption abzuholen.

 

Aber nicht nur Entspannen wollen sich Hund und Herrchen: Vinschgau bietet Aktivurlaubern zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, wie zum Beispiel eine Wanderung zur Matscher Alm oder einem Badetag am Rasass-Gletscher-See. Mit der interaktiven Karte von Tuberis, findet ihr euer ganz persönliches Highlight mit nur wenigen Klicks. 

 

Auch Gleitschirmfliegen und Kiten kann Herrchen hier und sich von der südtirolschen Kost verwöhnen lassen. Hier kommen Hund und Herrchen voll auf ihre Kosten - und das ganz nahe am Zuhause! 

 

Fahrtzeit: ca. 4 Stunden

Besonders sehenswert: Rasass-See, Matscher Alm, Piz Cavalatsch, Piz Sesvenna

 




worauf bei ferien mit dem hund zu achten ist


  • Stelle sicher, dass deine Unterkunft und Umgebung hundefreundlich ist. Auf dieser Website kannst du einfach und mit wenigen Klicks die optimale Ferienunterkunft für dich und deine Fellnase suchen
  • Oftmals werden am Zoll die Impfpapiere und Mikrochip-Nummern verlangt. Lege diese bereit, damit die Kontrolle rasch und einfach vonstatten gehen kann. Informiere dich über die Papiere, die allfällige Reiseländer bei Einreise verlangen
  • Solltest du dir mal nicht sicher sein, ob dein Hund auf einem Waldweg, im Gebirge oder am Meer ohne Leine laufen darf, frage ungeniert nach und halte deine Fellnase bis dahin an der Leine
  • Stelle sicher, dass du genug Pausen auf der Fahrt einlegst, damit deine Fellnase ihre Blase leeren und die Beinchen strecken kann.
  • Ab ca. 2 Stunden vor der Autofahrt solltest du deine Fellnase nicht mehr füttern, damit kein Missgeschick auf der Fahrt passiert. Wasser hingegen darf und soll getrunken werden
  • Stelle sicher, dass deine Pfote eine angemessene Frischluftzufuhr im Auto geniesst
  • Mache dich am besten mit den Gepflogenheiten und Regeln für Hunde im Ferienland vor Abfahrt bekannt

Packliste

Habt ihr euer nächstes Reiseziel gefunden? Dann bleibt nur noch das Packen und schon kann es losgehen! Aber was bringt Herrchen eigentlich für die Pfote mit in die Ferien? Wir haben eine kleine Packliste zusammengestellt, damit das Packen noch leichter fällt und ihr noch schneller in die Ferien starten könnt. 


Und wenn es doch einmal weiter weg gehen soll oder muss, gibt es zum Glück die Villa Bunterhund. Hier darfst du dich darauf verlassen, dass dein Hund in besten Händen ist! 

 

Habt ihr euch schon für euer nächstes Reiseziel entschlossen?

 

Kennt ihr atemberaubend schöne Orte, an denen Hund und Herrchen ausspannen können, die ihr mit uns teilen wollt? Wir sind gespannt auf eure Ferienziele und Empfehlungen!

 

Happy Holidays!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ÖFFNUNGSZEITEN HUNDEPENSION:

Montag - Freitag 07.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 16.00 Uhr

ÖFFNUNgSZEITEN HUNDEBOUTIQUE:

Montag - Freitag 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag 14.00 - 16.00 Uhr




© 2019 Villa Bunterhund