· 

Villa Inside Out: Unterwegs mit dem Hundetaxi

en route mit susi: ein tag im hundetaxi


Wie sieht ein Tag im Hundetaxi der Villa Bunterhund eigentlich aus? Manchmal kann man sich nur begrenzt vorstellen, wie deine Fellnase zu uns und wieder zurück nach Hause kommt - und was unseren Taxi-Fahrern dabei alles so begegnet. Wir haben uns einen Tag lang ins Hundetaxi gesetzt und sagen euch alles über den Hol- und Bringservice, was ihr euch schon immer gefragt habt.



Das Hundetaxi rückt an jedem Wochentag aus, um deine Fellnase in die Villa Bunterhund zu chauffieren und behutsam wieder zurück zu dir nach Hause zu bringen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du Zuhause bist oder bereits auf der Arbeit: Wir finden für jeden die passende Lösung. 

 

Aber was geht da eigentlich so vonstatten, wenn wir deine Fellnase abholen und zurückbringen? Welche Hindernisse meistern unsere Taxifahrer tagtäglich? Und wie muss man sich eine Taxifahrt mit dem Bunterhund-Taxi vorstellen? Wir haben uns mit Susi einen Tag lang ins Hundetaxi gesetzt und beantworten dir alle Fragen, die du dir jemals über den Hol- und Bringservice von uns gestellt hast!



Hundetaxi: Was ist das eigentlich?

Unser Hundetaxi funktioniert genau so, wie ein Abholdienst, den wir uns per Telefon oder via App bestellen - nur für Fellnasen. Viele arbeitstätige Herrchen müssen meist bereits schon früh aus dem Haus. Da bleibt beinahe keine Zeit für eine Fahrt in den Schwarzenberg.

 

Da unsere Lage für unsere Zwecke einfach perfekt ist - zumal deine Fellnase hier mit Aussicht auf die Zentralschweizer Berge auf einer weitflächigen Wiese herumtollen, spielen oder im Hundepool planschen kann - stand eine Relocation ausser Frage. Und dann kam uns die Idee: Wir schaffen einen Fahrdienst für die Tages- und Feriengäste! 

 

Seither sind unsere Busse wochentags, jeweils am Morgen und Abend zur Stelle, um die Fellnasen abzuholen und wieder ins traute Heim zu bringen. Zuverlässig, sicher und preiswert.


ein tag im taxi mit susi


morgenstund hat gold im mund

Es ist 6.45 Uhr in der Früh, als ich mich mit Susi zum gemeinsamen Taxidienst treffe. Die Vögel zwitschern bereits munter und stimmen uns auf einen herbstlichen Morgen auf der Strasse ein. Damit wir wissen, wer denn eigentlich heute abgeholt werden soll, wird erstmal unser Taxiplan ausgedruckt.


Quelle: Geoportal Luzern
Quelle: Geoportal Luzern

Routenplanung

Zeit ist eine wichtige Komponente beim Taxiservice. Denn wir wollen die Fellnasen sicher, aber auch prompt in die Villa überführen, denn Autofahren ist nun mal nicht gerade die spannendste Beschäftigung für Fellnasen. Das ist mitunter auch ein Grund, weshalb unser Taxi nur regional tätig ist. Denn sonst würde die Fahrt zu lange dauern.

 

Damit wir so schnell wie möglich und trotzdem sicher ankommen, machen wir uns erstmal darüber schlau, wen wir heute abholen und stellen eine Strecke zusammen.

 

Anfangen tun wir am weit entferntesten Ort, heute in Adligenswil. Von dort schlängeln wir uns zurück über Ebikon, Luzern und holen schliesslich die Vierbeiner ab, die der Villa am nahesten sind. Der Plan steht und die Kaffeetasse ist auch leer. Wir sind bereit!


abholen

Wir machen Halt bei unserem ersten, felligen Gast. Nach einem Klingeln an der Tür erscheint auch schon die stolze Besitzerin und übergibt uns lächelnd ihren Vierbeiner, der sich schon darauf freut, in die Villa zu kommen. Apropos Aufregung: Die Blase will vor der Autofahrt kurz geleert werden, damit auf dem Weg auch niemand verklemmen muss. 

 

Das Innere des Hundetaxis verfügt über jede Menge Raum und Stellplätze für Boxen. Grösstenteils sind unsere Besucher daran gewöhnt, boxfrei zu fahren. Für diejenigen, die lieber auf kleinerem Raum fahren, haben wir natürlich Boxen parat.

 

Frankie ist bereit für die Weiterfahrt und wir sind es auch. Auf geht's zum nächsten Zuhause!


Ankunft in der Villa

Mit 12 Hunden und zirka 2 Stunden später sind wir auf dem Weg in den schönen Schwarzenberg und geniessen die Aussicht aufs Luzernerland. Das Tor der Villa geht auf und wir können bequem aufs grüne Gelände fahren. Zu diesem Zeitpunkt wissen alle Mitfahrer, wo wir sind und freuen sich schon, aus dem Auto zu springen und einen spassigen Tag in der Villa zu verbringen. Unser Job ist fürs Erste getan und Susi verabschiedet sich bis zum Nachmittag.


Planen, planen, planen

Um 16.45 Uhr sehen ich und Susi uns wieder. Wie schon morgens, will auch abends die Route geplant werden, damit die Fellnasen sicher und schnell nach Hause kommen. Wir setzen uns hin, sehen uns die anzufahrenden Orte an und lauschen im Hintergrund den Verkehrsnachrichten. Denn auch diese müssen wir im Auge behalten: Schliesslich könnten Staus oder Umfahrungen zu Verspätungen führen, die wir vermeiden möchten.

 

Genau diese Situationen sind übrigens der Grund, weshalb wir keine fixen Abhol- oder Bringzeiten vereinbaren. Manchmal gibt es unvorhergesehene Umfahrungen oder Bauarbeiten, die es uns nicht möglich machen würden, rechtzeitig ans Ziel zu gelangen.

 

Alles geplant und ab geht's nach Hause!



trautes heim: fellnasen nach hause bringen & Lieferungen austragen

Vierbeiner für Vierbeiner liefern wir nun wieder Zuhause ab. Manche Fellnasen übergeben wir ihren Besitzern direkt, andere haben uns einen Schlüssel gelegt. So geht das Abliefern fix und ohne Wartezeiten. Die letzte Fellnase darf um 20.00 Uhr ihrem Herrchen auf den Schoss springen und unsere Arbeit für heute ist getan! 

 

Auch Bestellungen werden hier gleich mit deiner Fellnase nach Hause gebracht. Ganz einfach kannst du dir so das nächste, hübsche Halsband oder der nächste Gaumenschmaus für deine Pfote bequem nach Hause liefern lassen.




Auch wenn es mal hektisch werden kann, so sind deine Fellnasen bei unseren Taxifahrern immer in den besten Händen. Mit dem nötigen Feingefühl, Verantwortungsbewusstsein, Geduld und Motivation holt und bringt unser Taxi deine Fellnase jeden Tag, 5 Tage die Woche!



häufig gestellte fragen


Kann ich eine feste Zeit für die Abholung und das Abliefern vereinbaren?

 

Leider können wir keine feste Zeiten für eine Abholung bzw. eine Ablieferung vereinbaren, zumal unvorhergesehene Verspätungen (wie z.B. Staus, Bauarbeiten, Umfahrungen, etc.) uns unpünktlich machen könnten. Das Taxi fährt jeweils um 07.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr los und dreht seine Runde. Natürlich planen wir unsere Route, um die Vierbeiner schnellstmöglich - und doch sicher - in die Villa zu chauffieren. 

 

Muss ich für die Übergabe zwingend Zuhause sein?

 

Nein! Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie wir eine Übernahme bzw. Übergabe arrangieren können. So kannst du uns zum Beispiel einen Schlüssel legen, einen Ersatzschlüssel bei uns deponieren oder aber deine Fellnase an/von jemandem im Hause übergeben bzw. entgegennehmen lassen. 

 

Muss mein Hund geübt darin sein, Auto zu fahren?

 

Ja. Ein Hund der bei uns mitfährt, sollte das Autofahren bereits gewohnt sein. 

 

Muss ich meinen Vierbeiner vorher versäubern?

 

Ja, deine Fellnase sollte vor der Taxifahrt unbedingt versäubert werden, da die Taxifahrt eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

 

Ist es möglich, das Taxi nur für einen Weg zu buchen?

 

Absolut! Solltest du nur ein Taxi am Morgen oder Abend für deine Fellnase brauchen, melde dich ungeniert bei uns. Das Hundetaxi fährt zwar nur zweimal am Tag - und kann daher keine Abholungen zu verschiedenen Zeiten tätigen - aber es ist absolut möglich, das Taxi nur für einen Weg zu buchen.

 

Wohin fährt das Taxi der Villa Bunterhund?

 

Das Hundetaxi ist aus zeitlichen Gründen nur regional aktiv. Folgende Orte fahren wir an: Adligenswil, Dierikon, Ebikon, Emmen, Emmenbrücke, Horw, Kriens, Littau, Luzern, Malters, Reussbühl, Root, Schwarzenberg, Udligenswil.

 

Kann ich das Hundetaxi auch ohne einen Tagesaufenthalt buchen?

 

Leider können wir aus Platz- und Rudelgründen den Fahrdienst nur für Gäste der Villa Bunterhund anbieten. 

 

 


ÖFFNUNGSZEITEN HUNDEPENSION:

Montag - Freitag 07.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 16.00 Uhr

ÖFFNUNgSZEITEN HUNDEBOUTIQUE:

Montag - Freitag 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag 14.00 - 16.00 Uhr




© 2019 Villa Bunterhund